KDE 4.1 veröffentlicht

Heute wurde ganz planmäßig KDE 4.1 veröffentlicht. Dies ist – besonders für mich – ein sehr wichtiges Release. Zum ersten Mal habe ich aktiv an einem freien Software Projekt mitgearbeitet und was mich dabei besonders freut, ist dass ich richtig tolles Feedback bekommen habe. So wird mein Effekt in der Release Note mit einenm Screenshot erwähnt und auch Aaron Seigo erwähnt es in seinem Interview über KDE 4. So was ist doch richtig tolles Feedback für einen neuen Contributor. :-D

KDE 4.1 hat natürlich sehr viele tolle neue Funktionen. Wer tatsächlich noch KDE 4.0 benutzt, sollte über einen Wechsel nachdenken. Vor allem Plasma hat sich richtig stark verbessert. Ich nutze 4.1 bereits seit etwa März/April produktiv, weil es einfach eine enorme Verbesserung ist. Ich habe übrigens nicht vor so früh im kommenden Release Zyklus auf 4.2 umzusteigen.

Mein persönliches Highlight ist – obwohl ich es nicht wirklich oft verwende – die OpenStreetMap Integration in Marble. Da freue ich mich schon richtig auf die Zukunft. Ansonsten Plasma und natürlich CoverSwitch (3D-Fenstergalerie). Eigentlich geschrieben um gut auszusehen, hat er sich bei mir zu einem der wichtigsten Werkzeuge entwickelt. Eben schnell was in einem anderen Fenster lesen -> alt+tab und direkt wieder zurück ohne Fokus-Wechsel.

Und für Windows und Mac Nutzer gibt es nun fast keine Ausrede mehr: KDE ist portiert und unterstützt die Platformen. Leider gibt es den Desktop nicht, dafür aber bereits viele Anwendungen. Die Portierung ist zwar noch nicht abgeschlossen und einiges funktioniert wohl noch nicht so richtig, dennoch ist es schon was zum ausprobieren ;-)

So ich mach mich jetzt daran einen weiteren Effekt für 4.2 zu schreiben ;-)

One thought on “KDE 4.1 veröffentlicht”

Comments are closed.